Abteilungsleiter/in Seelsorge

Kirchliches Leben gestalten

Das Bischöflich Münstersche Offizialat ist die eigenständige Kirchenverwaltung für das Oldenburger Land als Teil des Bistums Münster. Im Gebiet zwischen Damme und Wangerooge leben knapp 270.000 Katholiken in 40 Kirchengemeinden. Die 160 Beschäftigten des Offizialates unterstützen die in Kirchengemeinden, Einrichtungen und Verbänden haupt- und ehrenamtlich Tätigen in vielfältiger Weise bei ihrer Arbeit vor Ort und übernehmen zahlreiche Verwaltungsaufgaben. Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir Sie als Abteilungsleiter/in Seelsorge mit Dienstsitz in Vechta.

In dieser Position sind Sie Mitglied des Leitungsgremiums des Offizialates, führen ein Team von über 50 Personen und übernehmen im Schwerpunkt folgende Aufgaben:

  • Setzen von Impulsen, Weiterentwicklung und Steuerung der Arbeit in den Themenfeldern Jugend und Erwachsene
  • Sicherstellung der Wahrnehmung der Abteilung als Dienstleister für die Kirche vor Ort
  • Beratung der in den Pfarreien, Einrichtungen und Gremien wirkenden haupt- und ehrenamtlich Tätigen
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Pastoralpläne
  • Vorsitz des Geschäftsführenden Ausschusses des Pastoralrates und Mitgliedschaft im Kuratorium der Stiftung Kardinal von Galen
  • Vertretung des Offizialates in Gremien und Arbeitskreisen

Wir sprechen Sie an, wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden:

  • Abschluss des Studiums der Katholischen Theologie sowie idealerweise weiterführender Qualifikationen (zum Beispiel Lizentiat oder Promotion)
  • vertiefte Erfahrungen in der Pastoral aus haupt- oder ehrenamtlicher Tätigkeit sowie soziologische Kenntnisse
  • mehrjährige Führungserfahrung
  • Bindung zur katholischen Kirche und ausgeprägte ökumenische Haltung
  • Fähigkeit zu strategischem Denken und kritischem Dialog
  • Offenheit im Umgang mit gesellschaftlichen Entwicklungen
  • hohe kommunikative Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Überzeugungskraft





Sperberweg 4 · 61231 Bad Nauheim · Fon: +49 (0) 6032 / 34 92-0 · Fax: +49 (0) 6032 / 34 92-29 · Mail senden